Voltigieren

Voltigieren ist Turnen auf dem Rücken eines sich bewegenden Pferdes. Es umfasst Bewegungen und Übungselemente aus dem Turnen, der Gymnastik und der Sportakrobatik. 

Wie vom Reiter wird auch vom Voltigierer ein ständiges Anpassen und Reagieren auf die Bewegungen des Pferdes verlangt.

 

Hier fördere ich Kinder und Jugendliche im Sinne der Grundschulung und der ganzheitlichen Erfahrung sowie der Stärkung individueller motorischer Fähigkeiten.

 

Voltigieren vermittelt geradezu ideal das Bewegungsgefühl auf dem Pferd und fördert dabei auf spielerische Art:

 

  • freundlichen Umgang mit dem Partner Pferd
  • das Gleichgewicht
  • Kraft, Spannung und Ausdauer
  • Beweglichkeit
  • Rhythmusgefühl
  • Mut und Kreativität
  • ein positives Selbstbild
  • Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten

 

Wie in kaum einer anderen Sportart bietet das Voltigieren als Gruppensport hervorragende Möglichkeiten, soziales Verhalten einzuüben und Einfühlungsvermögen, Gemeinschaftssinn, Vertrauen und Selbstständigkeit zu fördern.